Sanfte manuelle Behandlungsform
Lösen von Blockaden auf verschiedenen Ebenen

Craniosacrale Therapie/ Craniosacrale Osteopathie

Die Regulation körpereigener Prozesse

Die Craniosacrale Therapie ist eine sanfte und körperorientierte Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie heraus entwickelt hat. Körpereigene Rhythmen der Gewebe und Organe werden vom Therapeuten war genommen und begleitet. Ziel ist es, die ursprünglichen Bewegungsmöglichkeiten des Körpers wieder herzustellen.

 

Beschreibung

Die Cranio-Sacral-Therapie stellt eine alternativmedizinische Behandlungsform dar. Auf Grundlage der Osteopathie wurde diese im 19. Jh. von William G. Sutherland entwickelt und von John E. Upledger zur Cranio-Sacral-Therapie weiter geführt. Die Therapeuten arbeiten in sanfter Weise mit ihren Händen, um gefühlte Gewebespannungen zu reduzieren. Eine Behandlung beinhaltet nicht nur Handgriffe an einzelnen Körperstellen wie dem Kopf oder dem Kreuzbein. Vielmehr stellt die Behandlung eine Arbeit mit dem gesamten Körper dar. Durch eine sanfte Berührung mit einer achtsamen Wahrnehmung eröffnet sich ein Zugang von einem biomechanischen Ansatz hin zu einem ganzheitlichen Blick. Es entsteht eine Regulation von körpereigenen Prozessen, welche zu einem Spannungsausgleich und dem Lösen von Blockaden auf körperlicher und seelischer Ebene führt.

 

Kontaktdaten der Praxis

Um mit der Praxis in Kontakt zu treten, rufen Sie am besten unter nachfolgender Nummer an oder schreiben Sie eine E-Mail. Sie erhalten dann so schnell wie möglich eine Antwort.
Termine nur nach Vereinbarung.